Gestalttherapie | Conceição Pires Brammer
Startseite
Das Herz Der Gestalttherapie
Meine Arbeit
Meine Schwerpunkte
Zu meiner Person
Links
Kontakt
portuguese português
Meine Arbeit
Die Grundlage all meiner Angebote ist die Gestalttherapie, die von den Psychoanalytikern Fritz und Laura Perls sowie dem Soziologen Paul Goodman entwickelt wurde. Neben dem Gespräch wende ich in meiner Arbeit Elemente des psychodramatischen Rollenspiels, Träume und Phantasien, kreative Medien wie Malen und Tonarbeiten, Bewegung und Körperausdruck sowie Elemente aus der Hypnotherapie nach Milton Erickson und NLP (Neurolinguistisches Programmieren) an.

Die Gestalttherapie ist eine experimentelle Therapie. Sie ist weniger eine verbale oder interpretative. Es ist nicht ihr Wesen, dass wir über Probleme oder Geschichten reden, sondern dass wir uns selbst im "Hier und Jetzt" erfahren, um Bewusstheit zu erlangen, über die einfachsten Gefühle und körperlichen Zustände, dass wir wieder lernen, mit uns selbst in Kontakt zu kommen.

Das Geschehen in der Gestalttherapie ist eine lebendige Interaktionen zwischen dem "Ich" und dem "Du". Damit fangen wir an, wieder lebendig zu sein und mehr Freude mit uns und anderen zu erleben.

Eine Therapiesitzung kann dementsprechend alles Mögliche und Unmögliche sein: heiter, traurig, ernst, theatralisch, dramatisch, lustig, verrückt, transzendent, komisch, oder wer weiß wie ...